Touristiker News April/Mai

Liebe Touristiker,
der April und der Mai mit den Osterfeiertagen und dem Tag der Arbeit sind so schnell vergangen, dass wir uns erst jetzt wieder mit einem Touristiker Newsletter melden.

Lesen Sie in dieser Ausgabe von den kommenden Veranstaltungen “Internationales Kleinkunstfestival” und “Extreme Coast Race” und was sich in der Zwischenzeit alles bei der UTG abgespielt hat.

Die nächsten langen Wochenende mit Himmelfahrt und Pfingsten stehen vor der Tür. Wir wünschen Ihnen eine gute Auslastung und einen erfolgreichen Start in die Hauptsaison.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Usedom Tourismus GmbH

Themen

1. Internationales Kleinkunstfestival
2. Xtreme Coast Race
3. Sandskulpturen Ausstellung Usedom
4. Zukunftsvisionen für Usedom im VR Headquarter
5. Kulinarik auf Usedom
6. Schweizer Expedienten auf Usedom zu Gast
7. GTM
8. Bloggercamp auf Usedom
9. RECUP

1. Internationales Kleinkunstfestival

Am Pfingstwochenende, vom 07. bis 10. Juni, verwandelt sich die Heringsdorfer Promenade wieder in die längste, lebhafteste Freiluft-Festivalbühne direkt an der Ostseeküste. Zum Kleinkunstfestival verzaubern Sie Künstler aus aller Welt mit Jonglerie, Comedy, Pantomime, Straßentheater und vielem mehr.

2. Xtreme Coast Race

Ein Küstenrennen extrem erleben Sie vom 31. Mai bis 02. Juni 2019 am Strand des Ostseebades Zinnowitz. Die Teams messen sich in den Disziplinen Biking, Surfski, Laufen und Outrigger. Das Besondere: die Teams werden erst direkt vor Ort nach einem Auswahlverfahren zusammengestellt und setzen sich aus der deutschen und internationalen Sportelite zusammen.

3. Sandskulpturen Ausstellung Usedom

Die Sandskulpturen Ausstellung auf Usedom läuft bereits seit 30.03. unter dem Motto: Expedition Erde!
Noch bis 03.11. können täglich in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr am Ahlbecker Grenzparkplatz über 100 Sandskulpturen bestaunt werden. Aus rund 9.500 m³ Spezialsand wurden die Skulpturen von bis zu 7 m Höhe von 25 internationalen Künstlern erschaffen

4. Zukunftsvisionen für Usedom im VR Headquarter

Am 16. April waren 2 Kolleginen der UTG im VR Headquarter in Hamburg zu Gast, um Zukunftsvisionen für die Insel Usedom zu entwickeln. Eingeladen hat die Deutsche Zentrale für Tourismus, um neuste Technologien im Bereich Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality kennenzulernen. Spannende Projekte aus dem Deutschlandtourismus, wie TimeRide, wurden hier vorgestellt.

5. Kulinarik auf Usedom

Gemeinsam mit dem nordlicht verlag möchte die UTG das Thema “Kulinarik auf Usedom” weiter ausbauen. Erster Schritt dazu ist der Relaunch der Website usedom.de/kulinarik mit neuen Inhalten und frischem Design, welcher bis Sommer 2019 umgesetzt wird.
Außerdem war die UTG Anfang Mai in Stuttgart und Frankfurt auf kulinarischer Roadshow. Zum “Klönsnack” war die Presse geladen und hat über das Thema Kulinarik Neuigkeiten der Insel Usedom und Infos zu den aktuellen Flugverbindungen erhalten.

6. Schweizer Expedienten auf Usedom zu Gast

Schweizer Reisebüroexpedienten von railtour haben die Insel Usedom im Mai besucht. Sie lernten verschiedene Vertragshotels kennen und entdeckten die Insel Usedom bei bestem Wetter. Das Feedback der Expedienten war durchweg positiv. Nun können sie ihren Kunden die Insel Usedom noch besser verkaufen. Wir freuen uns auf viele Schweizer Gäste!

7. GTM

Am 13. und 14. Mai hat die UTG den GTM, Germany Travel Mart, in Wiesbaden besucht. Die größte Veranstaltung für internationale Einkäufer in Deutschland diente der Kontaktknüpfung und der Präsentation von Usedom. Ziel ist eine stärkere Internationalisierung in den nächsten Jahren zu erreichen. Hierfür ist der Kontakt zu Reisebüroexpedienten weltweit immens wichtig.

8. Bloggercamp auf Usedom

Seit 27.04. läuft das Bloggercamp auf Usedom. Zur Halbzeit in der 20. KW hat die UTG eine Zwischenbilanz gezogen. Insgesamt konnten bis dato 15 Blogger und Influencer aus Deutschland und Österreich begrüßt werden. Eine Reichweite von über 500.000 konnte in den Sozialen Medien gemessen werden mit über 26.000 Likes und rund 28.000 Interaktionen. Bis 25. Mai läuft das Bloggercamp noch. Bis dahin haben insgesamt 30 Blogger die Insel besucht. Live kann das Bloggercamp unter usedom.de/bloggercamp mitverfolgt werden.

9. RECUP

Das deutschlandweite Pfandsystem RECUP für Coffee-to-go Mehrwegbecher findet auch auf Usedom nach den Informationsveranstaltungen im Januar & März zunehmend Anklang. Bereits 15 Partner haben das System eingeführt. Auch der Pfandbecher im Usedom-Design hat die Produktionshallen verlassen und ist im Shop auf www.recup.de für aktive Partner vorbestellbar. Das Design werden wir in einer exklusiven Partnerveranstaltung im Juni vorstellen. Ab dann ist der Usedom-Becher offiziell in den Ausgabestellen erhältlich. Sie wollen Partner werden und die Aktion unterstützen? Melden Sie sich gerne direkt bei RECUP https://recup.de/mitmachen an.